test
Unsere Kompetenzen
  • Beratung, Planung und Installation von Ladesystemen
  • Einzel-Ladepunkte und Flottenlösungen
  • Integration von Solar-Carports und Photovoltaik-Anlagen
  • Intelligente Abrechnungssysteme
  • Sicherheitsprüfungen
Nehmen Sie Kontakt auf. Wir sind für Sie da!

Sie haben Fragen, brauchen Beratung oder planen bereits ein konkretes Projekt? Sie können uns telefonisch erreichen, Ihre Anfrage per Email an uns richten oder das Kontakt-Formular nutzen. Wir melden uns umgehend.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Telefon
Mobil
E-Mail

0421 4102737-0
0170 4102737
info@soldrive.de


Oder Sie nutzen einfach unser Kontaktformular  〉

LADETECHNIK

Die Schnittstelle zwischen Hauselektrik und Elektro-Fahrzeug. Mit der schnellen Entwicklung der Elektromobilität steigen die Anforderungen an eine sichere und zuverlässige Ladetechnik. Moderne Anlagen bieten eine effiziente und komfortable Stromversorgung, wir sorgen für eine fachgerechte Installation.

Ladesysteme

test

Zentrales Element aller E-Mobilität Konzepte sind die Ladepunkte, die ähnlich wie Tankstellen in Städten, an Landstraßen und Autobahnen oder auf Parkplätzen großer Einkaufszentren zu finden sind. Laden braucht jedoch Zeit, darum ist die wichtigste Ladestelle die, an der das Auto über Nacht abgestellt wird, z.B. Garage, Carport oder das Betriebsgelände der Firma.

Für die verschiedenen Anwendungsbereiche sind bereits eine Vielzahl von Produkten erhältlich: von günstigen Einsteigerlösungen wie Ladeboxen, die platzsparend und unauffällig in der Garage installiert werden können bis zu robusten Ladesäulen, die problemlos viele Elektroautos gleichzeitig laden. Egal welches System zum Einsatz kommt - wir beginnen immer mit einer Einschätzung des Ladebedarfs und den örtlichen Gegebenheiten und planen so die optimale Lösung für Sie. Eine fachgerechte Installation, die Einbindung in vorhandene Technik und nicht zuletzt kompetente Wartung runden unseren Service ab. Für Sie bedeutet das: sichere und komfortable Ladetechnik, auf die man sich verlassen kann.

Versenkbare Ladesäule E Start von MTECHNIC
test

Die Ladesäule E Start lädt sicher und zuverlässig Elektrofahrzeuge und E-Bikes, ist dabei vollständig überfahrbar und kann per Fernbedienung, RFID oder Key Code vollautomatisch geöffnet und / oder geschlossen werden.

Für das Einstecken des Ladesteckers wird die Ladesäule hochgeklappt. Während des Ladens und im Ruhezustand ist sie sicher im Boden vor Vandalismus und unerlaubtem Zugriff geschützt und somit auch unter widrigsten Bedingungen einsatzbereit.

Zusätzlich ist die E Start-Säule überflutungssicher und damit auch in gefährdeten Gebieten einsetzbar.

Idealer Einsatzort sind alle Bereiche, die auch während des Ladevorgang oder nach dem Ladevorgang befahren oder / und überflutet werden könnten, wie Parkboxen an Bürgersteigen, freie Parkflächen, Firmenparkplätze oder Garagenauffahrten.

  • einzige Ladesäule, die während des Ladevorgang komplett überfahrbar (12,5t,B125) (40t, D400 optional) ist.
  • geschlossen überflutungssicher (IP68),  geöffnet (IP65)
  • mit patentiertem klappbarem Kabelaustrittsschutzsystem „PROtector“
  • AC-Laden nach IEC 61851-1, Modus 3
  • wahlweise mit eingebauter oder ohne Ladeelektronik mit Modbus/TCP
  • Backend-Systeme über OCPP-Schnittstelle zum Lademanagement (optional)
  • Thermostatgesteuerte Heizung für einen energiesparenden Winterbetrieb
  • Gehäuse aus Edelstahl V2A (1.4301)
  • Deckel aus rutschsicherem Edelstahl Riffelblech
  • 1 x Ladedosen Typ 2, IEC 62196-2, 32 A / 480 V (AC) 22kW, IP 68 (überflutbar mit geschlossenen Deckel, geöffnet IP 65) ohne AC-Ladesteuerung
  • 1 x Ladedosen Typ 2, IEC 62196-2, 32 A / 480 V (AC) 22kW, IP 68 (überflutbar mit geschlossenen Deckel, geöffnet IP 65) mit AC-Ladesteuerung mit Verriegelungsaktuator
  • 2 x Ladedosen Typ 2, IEC 62196-2, 32 A / 480 V (AC) 22kW, IP 68 (überflutbar mit geschlossenen Deckel, geöffnet IP 65) ohne AC-Ladesteuerung
  • 2 x Ladedosen Typ 2, IEC 62196-2, 32 A / 480 V (AC) 22kW, IP 68 (überflutbar mit geschlossenen Deckel, geöffnet IP 65) mit AC-Ladesteuerung mit Verriegelungsaktuator

wallbe eBike Tower
test

Der E-Bike Tower ist eine praktische und platzsparende Kombination zum Laden des E-Bikes und der sicheren Aufbewahrung von persönlichen Gegenständen wie Fahrradhelm, Rucksack etc. Die drei leicht zu bedienenden Ladepunkte sind in einem robusten Gehäuse untergebracht und können mit einem Pfandschloss einfach und schnell aktiviert werden.

Der E-Bike Tower eignet sich sowohl für den Einsatz innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden und ist somit die ideale Lösung für Gastronomie, Handel und Hotels.

  • Freistehend
  • Bedienung über Pfandschloss
  • Drei Ladepunkte in einer Station
  • 3 x Schuko-Steckdosen mit Fi Schutzschalter 30 mA
  • 50 x 205 x 20 (B x H x T in cm)
  • ca. 50 kg
wallbe Master M3
test

Die wallbe Master M3 Ladesäule ist die smarte und flexible Ladelösung für den öffentlichen und halböffentlichen Bereich. Die freistehende Station beinhaltet neben 2 Ladepunkten die gesamte Technik für einen wirtschaftlichen und vielseitigen Einsatz. Integrierte Verwaltungs-, Steuerungs- und Abrechnungsfunktionen und die problemlose Einbindung in vorhandene Systeme bieten eine zukunftssichere Ladetechnik in einem robusten Gehäuse.

Trotz der vielen Möglichkeiten und Funktionen ist die Master M3 einfach und intuitiv zu bedienen und schnell zu installieren.

  • Lastmanagement, Bezahlsystem, offene IT-Schnittstellen, Integration von erneuerbaren Energien, Monitoring-System, Zugangsmanagement für Nutzer
  • GSM 3G, Back End Systems Ready
  • Standard: 2x Typ-2-Steckdose, Optional: Kabel Typ 2 oder Typ 1
  • Autorisierung Standard RFID oder APP
  • Schnittstellen Standard Ethernet RJ45, Optional OCPP 1.6
  • H160xB72xT19cm, ca. 10-12kg
wallbe 50kW Dual Charger
test

Schnell und komfortabel: Die Premium Lösung für schnelles Laden innerhalb von 15-30 Minuten. Der robuste DC Charger erreicht mit seiner einzigartigen Flüssigkühlung eine komplette Ladung bereits nach kurzer Zeit und kann als Schnelllader perfekt in die bestehende Ladeinfrastruktur eingebunden werden. Eine optimale Ergänzung im Ladenetz und durch die einfache Bedienung ein attraktiver Ladepunkt für Elektromobile im öffentlichen und halböffentlichen Bereich.

  • Ladekabel CHAdeMO, CCS, Typ 2 oder als Triple Charger (alle Varianten je 1-mal)
  • Ladeleistung bis 50kW – 125A 400-415V, 3-phasig
  • Versorgungsstrom max 85A (AC)
  • Leistungsfaktor > 0,99
  • Wirkungsgrad > 92%
  • H2000 x B750 x T330mm
  • 165kg
  • Temperatur/Schutzart -20°C – 55°C / IP 65
  • Geräuschentwicklung 60db

Solar-Carport und Photovoltaik-Anlagen

test

Elektromobilität ist wesentlich günstiger als Autofahren mit fossilen Brennstoffen. Noch günstiger wird es mit selbstproduziertem Strom. Mit einem Solar-Carport erzeugen Sie Ihren eigenen Strom und können damit Ihr Elektrofahrzeug versorgen. Das macht nicht nur unabhängiger von schwankenden Strompreisen, auch der Carport finanziert sich auf Dauer von selbst. Solar-Carports können als Erweiterung einer bestehenden Photovoltaikanlage oder als Alternative genutzt werden. Mit einem entsprechenden Stromspeicher tankt das Auto sogar nachts noch günstigen Solarstrom.

Selbstverständlich sind für gewerbliche Nutzer auch große Lösungen möglich, um einen ganzen Fuhrparkt mit Lade-Strom versorgen zu können.

Flottenlösungen

test

Im verbrauchsintensiven Stadtverkehr mit vielen kurzen Strecken bietet Elektromobilität gerade für Unternehmen unschlagbare Kostenvorteile. Elektro-Fuhrparks haben besondere Anforderungen an Lade- und Energieanlagen. Leistungsstarke Ladesysteme und eine intelligentes Lastmanagement sorgen dabei für eine optimale Funktionalität - bei voller Kostenkontrolle.

SOLDRIVE bietet Ihnen wirtschaftliche Lösungen, die individuell für Ihren Bedarf zusammengestellt werden und trotzdem jederzeit erweiterbar sind.

Abrechnungssysteme für öffentliche Ladepunkte

test

Öffentliche und halböffentliche Ladepunkte müssen robust und einfach zu bedienen sein. Ein entscheidender Faktor für die Akzeptanz ist auch der Zahlungsservice. Ob mit Ladekarte oder per Smartphone-App: Wir bieten Ihnen und Ihren Kunden einfache und komfortable Abrechnungssysteme für Ihre Ladepunkte. Sie behalten alle wichtigen Daten im Blick und können jederzeit Tarife festlegen, Ladevorgänge einsehen oder Strom-Abrechnungen verwalten - einfach und transparent.

Sicherheitsprüfungen

test

Wo Elektrizität genutzt wird, ist Sicherheit von herausragender Bedeutung - das gilt natürlich auch für Elektromobilität.

Für betrieblich genutzte Anlagen und Fahrzeuge sind besonders zwei Vorschriften wichtig: Die DGUV Vorschrift 3 verpflichtet feste Ladeeinrichtungen jährlich und Ladekabel halbjährlich zu prüfen.

Nach DGUV Vorschrift 70 müssen alle gewerblich genutzten Fahrzeuge mindestens einmal im Jahr auf ihren betriebssicheren Zustand geprüft werden. Auch bei privater Nutzung erhöhen regelmäßige Prüfungen der Anlagen die Sicherheit und sind unbedingt zu empfehlen.

Wir machen das für Sie. Mit zertifizierter Kompetenz ist Ihre Sicherheit bei SOLDRIVE in guten Händen.